Zwei auf einen Streich

 

v.l. n. r.: Herr Brüdersdorf – (Provinzial), Herr Luthardt – (Kreissparkasse), Herr Burmester, Frau Bandelier, Herr Schlichtig – (Seehof Ratzeburg), Herr Steinbach, Herr Bandelier, Herr Grasekam – (Seehof Ratzeburg), Herr Ahrend – (Firma König), Herr Naß – (Raiffeisen), Frau Meifart – (SWR), Herr Martens – (Raiffeisen), Herr Dr. Schmid – (DRK Krankenhaus), Herr Frank Rautenberg, Herr Krohn – (Hass & Hatje), Herr Dr. Ebner, Herr Timmermann – (Taxi Nysalk), Frau Dau, Herr Dawert – (Ehrengemeindewehrführer), Herr Balowski, Herr Riss – (1. Vorsitzender Förderverein)

Ratzeburger Firmen stehen zusammen, wenn es um ihre Feuerwehr geht.

 

Dies konnte der 1. Vorsitzende des Fördervereins der FFRZ, Erhard Riss, nach einem Spendenaufruf für die Anschaffung eines neuen Mannschaftswagens feststellen. Innerhalb eines halben Jahres wurde der stattliche Betrag von 55.000 Euro von Geschäftsleuten sowie auch privaten Spendern bereitgestellt. Und nun war es soweit. Der Vorsitzende des Fördervereins, Erhard Riss, dankte in  einer Feierstunde allen anwesenden Sponsoren für Ihre finanzielle Unterstützung. Auch Bürgervorsteher Ottfried Feußner und Bürgermeister Rainer Voß ließen es sich  nicht nehmen und nahmen an dieser Veranstaltung teil. Erhard Riss nutzte diese Gelegenheit und übergab den Schlüssel des neuen Wagens an den Bürgermeister.

Aber nicht nur die Vertreter der Feuerwehr konnten sich über ihr neues Fahrzeug freuen. Durch den Erwerb war es nun möglich, den alten Wagen der Jugendfeuerwehr durch den erst zwei Jahre alten Fiat Ducato der Feuerwehr zu ersetzen. So gab es auch bei der Jugendfeuerwehr strahlende Gesichter!

Nach der Begrüßung der Sponsoren und weiterer Gäste durch den 1.Vorsitzenden wurde  von einigen die Möglichkeit genutzt, sich  einer kleinen Führung durch die Hallen der Feuerwehr anzuschließen.

Nach Kaffee und Kuchen und netten Gesprächen bis in den frühen Abend waren sich alle einig, dass dies eine gelungene Veranstaltung war, und von einigen kam die Zusage ihre Wehr auch in Zukunft unterstützen zu wollen.

Die Wehrführung konnte sich sogar über zwei neue Beitrittserklärungen freuen. Da die Schriftführerin des Fördervereins aus privaten Gründen ihr Amt niedergelegt hat, war die Freude groß, dass sich Frau Gudrun Bandelier spontan bereit erklärte, den Förderverein zu unterstützen.

An dieser Stelle möchte sich der Vorsitzende bei allen bedanken, die diese Feier ausgerichtet haben sowie für die selbstgebackenen Kuchen und der Kuchenspende der Bäckerei Oldenburg.

Übergabe des Fahrzeugschlüssels an den Bürgermeister
Unser Feuerwehrnachwuchs Natalie Dau, Conner Spiel und Marvin Castiglia.
Die neue kommissarische Schriftführerin, Gudrun Bandelier.
Der 1. Vorsitzende im Gespräch mit dem neuen Mitglied der Feuerwehr, Oliver Knobloch, dem Bürgervorsteher und Pia Meifert.
Nicole Dau überreicht der Jugendfeuerwehr im Beisein von Wolfgang Kost einen Scherenschnitt und wünscht allzeit gute Fahrt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.