Schlemmen für den guten Zweck

Ein perfektes Menue zauberte der Küchenchef des Seehof Ratzeburg zum diesjährigen Charity Dinner des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Ratzeburg am 21. Februar. Die Räume mit ihren prachtvoll gedeckten Tischen mit Kerzenleuchter und wundervoller Blumendekoration, gesponsert von Frau von der Mehden, rundeten diese Feier ab.

Festlich hergerichtete Tische sorgten für eine schöne Atmosphäre.

Nach einem Sektempfang begrüßten Herr Schlichting, Geschäftsführer des Seehof sowie Erhard Riss, Vorsitzender des Fördervereins die fast 120 Gäste, darunter  Bürgermeister Gunnar Koech sowie Altbürgermeister Rainer Voss und wünschten einen schönen Abend bei einem besonderen Menue und netten Gesprächen.

Der ehemalige Ratzeburger Bürgermeister Rainer Voß mit Ehefrau Rita.

Als Highlight des Abends freute sich Jutta Riss die Rockband der Hamburger Sparkasse „rock@haspa“ vorstellen zu können. Diese begeisterten mit Oldies wie“ country road“ oder “ when tears go bye“. Den fünf Musikern, davon eine Sängerin, war kein Weg zu weit, um diese Veranstaltung durch ihre musikalische Darbietung zu bereichern.

Die Band „rock@haspa“ sorgte für das musikalische Programm.

Und so wurde das Charity Dinner auch dadurch zu einer gelungenen Veranstaltung, da waren sich alle Gäste am Ende einig. Für das nächste Dinner im Jahr 2021, das von Herrn Schlichting spontan zugesagt wurde, gab es schon viele Zusagen. Der Vorsitzende des Fördervereins freut sich sehr, dass Herr Schlichting auch nach diesem Event wieder die Hälfte aller Einnahmen dem Förderverein zukommen lassen möchte. Und so kann schon bald dem Wunsch der Feuerwehr Ratzeburg entsprochen werden, für bestimmte Einsatzfahrzeuge Rückfahrkameras zu beschaffen.

Bürgermeister Gunnar Koech und der stellvertretende Wehrführer Klaus-Dieter Ruth nebst Ehefrauen.
Das Auge isst mit…
Fröhliche Runden und nette Gespräche machten diesen Abend wieder zu einem besonderen.
Mit 120 Gästen wieder ein sehr erfolgreicher Abend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.