Archiv der Kategorie: Hallenflohmarkt

Nach getaner Arbeit lässt es sich gut ruhen

Der Vorstand des Fördervereins der FF Ratzeburg bei ihrem schon traditionellem Jahresabschluss.

Und so blickt der Vorstand des Fördervereins der FFRZ auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Zwei Flohmärkte, ein Charity Dinner sowie der Aktionstag „Feuer & Flamme“ der FFRZ trugen dazu bei und es konnten dadurch über 10.000 Euro an Spendengeldern für die Ausrüstung der Feuerwehr eingesetzt werden. Der Vorstand des Vereins traf sich im Seehof zum traditionellen Gänseessen, um das Jahr noch mal Revue passieren zu lassen. Aber der nächste Event im neuen Jahr wirft schon seine Schatten voraus. Das nächste Charity Dinner findet am 21. Februar 2020 statt und ist jetzt schon fast ausgebucht. Wer also noch dabei sein möchte, sollte sich schnell im Seehof Ratzeburg anmelden. Der Vorstand bedankt sich bei allen Helfern, Spendern und Mitgliedern des Vereins für die Unterstützung im vergangenen Jahr und wünscht allen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr.

Bummeln und Shoppen bei der Feuerwehr

Volle Hallen über den ganzen Tag bei der Feuerwehr Ratzeburg…

Bummeln und Shoppen war am 27. Oktober nicht nur in der Ratzeburger Innenstadt möglich. Auch die Feuerwehr Ratzeburg hatte ihre Tore erneut für den beliebten, großen Hallenflohmarkt geöffnet. Nachdem alle Aussteller in Ruhe ihre Stände aufgebaut hatten, fiel der Startschuss. Viele Besucher warteten bereits ungeduldig vor der Tür, freuten sich dann aber, dass ihr Warten mit einem sehr großen Angebot belohnt wurde. Neben Spielsachen, Kinderbekleidung, Raritäten, Schmuck und vielen anderen Dingen fand sich auch ein reichhaltiges Angebot an Kuchen und Torten in der Cafeteria. Auch die Feuerwehr hatte ihren Grill im Innenhof aufgebaut, so dass  es auch wieder die beliebten Bratwürste im Brötchen gab.

…die Taucher der FF Ratzeburg präsentierten sich mit ihrer Arbeit…

Der Erlös der Standspenden und der Einnahmen aus der Cafeteria soll für neue Taucheranzüge Verwendung finden. Ein Team der Feuerwehr Taucher hatte einen Stand aufgebaut und konnte somit jedem Interessenten etwas aus ihrer Arbeit berichten. Auch ließ es sich Bürgermeister Gunnar Koech nicht nehmen, einen Rundgang durch die drei Hallen zu machen und sich dann beim Vorstand des Fördervereins für dessen Arbeit zu bedanken. Alles in allem war dieser Flohmarkt ein großer Erfolg, der aber nicht ohne die Freiwilligen Helfer der Feuerwehr Ratzeburg, der Jugendfeuerwehr sowie den Helfern des Fördervereins möglich gewesen wäre. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an alle Helfer!

…auch die Kaffeestube hat gut zu tun…
…glückliche Gesichter bei den Anbietern…
…die Feuerwehr sorgte für das leibliche, gegrillte Wohl, während drinnen fleißige Helfer in der Kaffeestube die Wünsche der Besucher erfüllten.