Wieder erfolgreicher Hallenflohmarkt 

Viele interessierte Besucher warteten ungeduldig vor den Toren, bis pünktlich um 9 Uhr der Startschuss für den beliebten Flohmarkt fiel.

Innerhalb weniger Minuten füllten sich die drei Hallen mit Schau- und Kauflustigen, so dass man behaupten kann, dass auch dieser Flohmarkt wieder ein großer Erfolg wurde.

Das Angebot war sehr vielfältig, von selbst gekochten Marmeladen, Büchern, Bildern, Spielzeug und Bekleidung sowie Dingen für Haus und Garten, es fehlte kaum etwas.  Bei einer Stöberpause bei Bratwurst im Innenhof, angeboten von den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr oder in der Cafeteria bei Kaffee und leckerem Kuchen, traf man sich zu netten Gesprächen.

Große Unterstützung bei der Durchführung dieser Veranstaltung fand der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Ratzeburg  bei der Jugendwehr, die u.a. die Parkplatzeinweisung machte und auch sonst sehr hilfsbereit war. Ebenfalls wäre dieser Flohmarkt nicht durchführbar gewesen, ohne die Hilfe einiger Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr.

Der Erlös aus dem Kaffee- und Kuchenverkauf sowie den Standspenden wird in voller Höhe der  Feuerwehr Ratzeburg zugutekommen. Der Vorstand des Fördervereins bedankt sich bei allen Helfern und hofft auf eine Fortsetzung Ende März 2023.

Endlich wieder großer Hallenflohmarkt bei der Ratzeburger Feuerwehr

Am 30. Oktober, von 9.00 bis 15.00 Uhr  öffnen sich endlich wieder die Tore bei der Freiwilligen Feuerwehr Ratzeburg für den großen und sehr beliebten Hallenflohmarkt. Ca. 80 ausschließlich private Aussteller, haben dann erneut die Möglichkeit, ihre Flohmarktartikel in den drei großen Fahrzeughallen anzubieten. Es ist schon ein für Ratzeburg nicht mehr wegzudenkender Event, bei dem es nicht nur ums Feilschen geht. Neben Bratwurst und leckerem Kaffee und Kuchen in der Cafeteria, entstehen auch viele nette Gespräche. Anmeldungen werden vom Vorstand des Fördervereins der FFRZ unter der Telefonnr. 0177-2854885 (ab 19 Uhr) entgegen genommen.

Jahreshauptversammlung des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Ratzeburg 

Der Vorsitzende des Fördervereins, Erhard Riß, eröffnete um 19.00 h die Jahreshauptversammlung.

Am Donnerstag, 2. Juni 2022, war es endlich soweit: Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr hatte eingeladen und freute sich, um 19 Uhr nicht nur Mitglieder und Gäste des Vereins begrüßen zu dürfen,  sondern auch den Stadtpräsidenten Ottfried Feußner. Ein herzliches Willkommen galt auch dem frisch gewählten Bürgermeister Eckhard Graf. Dieser betonte in seinem Grußwort die Wichtigkeit der Feuerwehr sowie seine Verbundenheit zur Wehr. Herrn Graf war es sehr wichtig, noch an diesem Abend ein Beitrittsformular für den Förderverein zu unterschreiben,  das der Vorstandsvorsitzende  Erhard Riss dankend entgegennahm.

Anwesend an diesem Abend waren auch zwei treue Sponsoren: Herr Dr. Ebner sowie Frau Schelchen, die von der Jugendwehr als Dankeschön für ihre zuverlässige Unterstützung ein Präsent und eine Collage überreicht bekam.

Übergabe von Collage und Präsentkorb an Frau Schellchen

Herr Dr. Ebner hatte kürzlich aus Anlass eines Jubiläums in der Feuerwehr, einen größeren Betrag gespendet, der sogleich für eine spezielle Tür für Türöffnungstraining in Notfällen eingesetzt werden konnte.

Dr. Harald Ebner, Stadtpräsident Ottfried Feußner, Bürgermeister Eckhard Graf sowie Frau Schelchen von der gleichnamigen Stiftung

Nach Ausführungen des Wehrführers Christian Nimtz über den Verlauf der letzten beiden Jahre,  sowie der Rede des Vorstandsvorsitzenden, in der er betonte, dass zwar zwei Jahre keine Veranstaltungen wie Flohmarkt und Charity Dinner stattfinden konnten ebenso keine Versammlungen, konnte Erhard Riss aber feststellen, dass es trotz allem keinen Stillstand im Verein gab. Es fanden sich Sponsoren, die der Wehr sowie der Jugendwehr den ein oder anderen Wunsch erfüllen konnten. Insgesamt eine sehr positive Bilanz!

Im Anschluss der Reden folgten die Wahlen, bei denen alle in ihrem Amt bestätigt  werden konnten und noch zwei neue Mitglieder im Vorstand aufgenommen wurden,  die schon länger für den Verein tätig waren.

Der Vorstand des Fördervereins mit Bürgermeister Eckard Graf

Abschließend dankte der Vorsitzende seinem Vorstand für die geleistete Arbeit und den Mitgliedern für ihre Unterstützung.  Der Vorstand des Fördervereins freute sich sehr über die anerkennenden Worte des Wehrführers sowie das Dankeschön für jedes Vorstandsmitglied und die wunderschönen Blumensträuße für die Damen. 

Blumen für die Damen des Vorstandes

Nach der Möglichkeit für alle Teilnehmer in einer Halle einige Anschaffungen wie z.B. das große Zelt der Jugendwehr oder deren Anhänger zu besichtigen folgte noch ein reger Gedankenaustausch.