Das war der Flohmarkt Herbst 2017

Am Sonntag, den 29.10., waren die Kameraden/innen der Feuerwehr bis in den Nachmittag im Einsatz, der Sturm „Herbart“ hatte gewütet.

Der Förderverein hat vermutlich nun auch wieder Geld in der Kasse, um die lange gewünschte Kaffeemaschine zu kaufen, damit nach dem „Abspannen“ alle Einsatzkräfte schnell ihren wohlverdienten Kaffee trinken können.

Der Förderverein dankt allen Kameraden-/ innen für die Unterstützung. Der Dank gilt auch der Jugendfeuerwehr für die Verkehrsregelungsmaßnahmen, den Damen vom Buffet, den Mitgliedern des Vorstandes für die Einweisung der Standbetreiber und der Markierung der Hallen am Vortag.

Da immer wieder Kräfte benötigt werden, bitte beim Vorsitzenden melden. Der 25.03. ist der nächste Flohmarkttag. Für die Vorbereitung der Hallen werden natürlich auch Maschinisten benötigt, die die Fahrzeuge raus und reinfahren, und Aufgaben für „Nicht“-Feuerwehrleute gibt es auch genug.

2 Gedanken zu „Das war der Flohmarkt Herbst 2017“

  1. hallo und guten tag. ich würde gerne auf diesen wege einen standplatz für den nächsten flohmarkt termin im märz 2018 ,
    reservieren !!! ( 3 bis 4 meter ).
    mfg Andreas Bodien aus Berkenthin !!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.