Archiv der Kategorie: Charity Dinner

Nach getaner Arbeit lässt es sich gut ruhen

Der Vorstand des Fördervereins der FF Ratzeburg bei ihrem schon traditionellem Jahresabschluss.

Und so blickt der Vorstand des Fördervereins der FFRZ auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Zwei Flohmärkte, ein Charity Dinner sowie der Aktionstag „Feuer & Flamme“ der FFRZ trugen dazu bei und es konnten dadurch über 10.000 Euro an Spendengeldern für die Ausrüstung der Feuerwehr eingesetzt werden. Der Vorstand des Vereins traf sich im Seehof zum traditionellen Gänseessen, um das Jahr noch mal Revue passieren zu lassen. Aber der nächste Event im neuen Jahr wirft schon seine Schatten voraus. Das nächste Charity Dinner findet am 21. Februar 2020 statt und ist jetzt schon fast ausgebucht. Wer also noch dabei sein möchte, sollte sich schnell im Seehof Ratzeburg anmelden. Der Vorstand bedankt sich bei allen Helfern, Spendern und Mitgliedern des Vereins für die Unterstützung im vergangenen Jahr und wünscht allen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr.

Große Scheckübergabe nach dem dritten Charity-Dinner


Vorsitzender des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Ratzeburg, Erhard Riß, und Geschäftsführer des Hotel „Der Seehof“, Herr Karl Schlichting

Am 08. März 2019 konnte der Vorsitzende des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Ratzeburg, Erhard Riß, einen großzügigen Scheck über 3000 € vom Geschäftsführer des Hotel „Der Seehof“ von Herrn Karl Schlichting entgegen nehmen.

Der Seehof hatte am 22. Februar das dritte Charity-Dinner zu Gunsten des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Ratzeburg ausgerichtet und 50 % des Erlöses für den guten Zweck gespendet.

Die Wunschliste der Feuerwehr ist lang und so kann mit Hilfe dieses Sponsors auch in diesem Jahr erneut etwas zur Erleichterung der Arbeit der freiwilligen Helfer getan werden.

Der Förderverein dankt vielmals und hofft auf eine Wiederholung im kommenden Jahr mit genauso großer Anteilnahme wie in diesem Jahr.

Drittes Charity Dinner im Seehof Ratzeburg

Am 22. Februar 2019 veranstaltete der Seehof Ratzeburg erneut ein  Charity Dinner zu Gunsten des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Ratzeburg. Herr Schlichting, Geschäftsführer des Seehofs, betonte in seiner Begrüßungsrede, dass er davon ausgehe, diese, jetzt schon zur Tradition gewordene Veranstaltung auch im nächsten Jahr fortzuführen, wobei er sich bereit erklärte, die Hälfte aller Einnahmen des Dinners dem Förderverein zu spenden.

Zu diesem Event freute sich der Vorsitzende des Vereins, Erhard Riss, ganz besonders, den Bürgermeister Rainer Voss mit seiner Frau begrüßen zu dürfen und ihm für die ausgezeichnete Zusammenarbeit der letzten Jahre zu danken. Da im März ein neuer Bürgermeister gewählt wird, ließen es sich die Kandidaten, Manfred Börner, Sami el Basiouni, Gunnar Koech sowie Thomas Kuehn nicht nehmen, ebenfalls mit ihrer Anwesenheit dieses Dinner zu unterstützten. Auch sie begrüßte Erhard Riss in seiner Ansprache und wünschte allen Gästen einen schönen Abend bei netten Gesprächen. Nach dem Menü waren sich alle einig, dass der Küchenchef mit seinem Team wieder ein hervorragendes Dinner gezaubert hat und so wurde dies mit großem Applaus honoriert.

Zwischen Hauptgang und Dessert nutzte Jutta Riss die Gelegenheit, um die vom Blumenhaus Anke von der Mehden gespendeten , wunderschönen Blumenkränze, die als Tischdekoration dienten, zu Gunsten des Vereins zu versteigern und freute sich über die Spendenbereitschaft der Gäste.

Nach  dem Dessert folgte dann die Überraschung des Abends mit geballter Frauenpower, vertreten durch den A-capella-Frauen-Chor „just voices“, unter der Leitung von Frau Ingrid Kunstreich. Die Chorleiterin verstand es launig durch das musikalische Programm zu führen und bezog sogar das Publikum mit ein. Mit Liedern wie  „Take me home“ von der US a cappella Gruppe PENTATONIX sowie dem Lied „Mehr Gewicht“ der Gruppe Luxuslärm, beeindruckten die Sängerinnen die Gäste und nach längerem Applaus gab es dann noch eine stimmungsvolle Zugabe.

Zu fortgeschrittener Stunde waren sich alle einig, dass es wieder eine erfolgreiche Veranstaltung war, wobei der eine oder andere sich schon gerne für das Charity Dinner im nächsten Jahr angemeldet hätte.


„just voices“, unter der Leitung von Frau Ingrid Kunstreich.